Berufsbegleitender Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit

Der Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit lehrt das aktuelle Wissen des systemischen Ansatzes in der Sozialen Arbeit. Er vermittelt die Fähigkeit, diesen Ansatz theoretisch und praktisch auf bekannte und neue Probleme in den verschiedenen Arbeitsfeldern und den unterschiedlichen Arbeitsebenen der Sozialen Arbeit anzuwenden – im Umgang mit KlientInnen ebenso wie im Umgang mit KollegInnen, MitarbeiterInnen, bei der Leitung einer Einrichtung oder Abteilung wie auch bei der Weitervermittlung von Wissen an andere (Teamteaching, Fortbildung).

www.sysoma.de

Angebotsnummer k.A.
Themenbereiche: Sozialwesen
Termin Dienstag, 01.09.2015 bis Samstag, 31.03.2018

Lehrform(en): berufsbegleitend
Blockveranstaltung
Kosten 11.980,00 € (mtl. 380,00 €) incl. Tagungsbesuch, Supervision, Auslandsreise
Bildungsart Postgraduale Studiengänge/ Weiterführendes Studium
Abschluss Master
Voraussetzungen der Teilnahme erster Hochschulabschluss (Bachelor/ Diplom/Magister) an einer Hochschule in den Studiengängen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialarbeit/Sozialwesen oder anderen humanwissenschaftlichen Studiengängen; bei Bewerbungsschluss Nachweis einer mindestens einjährigen Praxis nach dem Hochschulabschluss in der Sozialen Arbeit; professionelle Anwendung des während des Studiums Gelernten im Berufsfeld
Hochschule Hochschule Merseburg
Veranstaltungsort Merseburg
Adresse Eberhard-Leibnitz-Str. 2, 06217 Merseburg
Ansprechpartner Prof. Dr. phil. Johannes Herwig-Lempp
Tel. 03461 - 462231
Mail johannes.herwig-lempp(at)hs-merseburg.de
Infos weitere Informationen
Bewerbungsfrist Der nächste Durchgang beginnt 2015 mit Start September 2015. Die Bewerbungsfristen finden Sie zum gegebenen Zeitpunkt unter: http://www.hs-merseburg.de/smk/studiengaenge/systemische-sozialarbeit-ma/.
Bemerkungen 5 Semester mit 27 Präsenzblöcken

Zurück