Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts, berufsbegleitend)

Studienziel:

Zentrales Studienziel ist es, unsere Studierenden für anspruchsvolle Aufgaben in allen kaufmännischen Bereichen sowie auf dem Gebiet des Managements zu qualifizieren. Sie werden befähigt, wissenschaftlich zu arbeiten und analytisch zu denken. Durch die Schulung analytischer Fähigkeiten sind unsere Studierenden in der Lage, Probleme in ihrer Berufswelt:

  • frühzeitig zu erkennen,
  • diese in Zusammenhänge einzuordnen und
  • durch Anwendung der auf wissenschaftlicher Grundlage entwickelten betriebswirtschaftlichen Instrumentarien zu analysieren sowie
  • Handlungsempfehlungen aufzuzeigen.


Unsere Studierenden lernen, sich selbstständig in die sich häufig wechselnden Aufgaben des Berufslebens einzuarbeiten und diese mit wissenschaftlichen Methoden zu lösen.

Studieninhalte:

1.-4. Semester

  • Betriebswirtschaftslehre (Grundlagen, Leistungswirtschaft)
  • Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik/ Statistik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Personal Skills
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsenglisch

5.-8. Semester

  • Betriebswirtschaftslehre (Finanzmanagement, besondere Managementbereiche, Unternehmensführung, Existenzgründung/ KMU)
  • Volkswirtschaftslehre
  • Steuerlehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsenglisch
  • Wahlpflichtfächer: Monetäres Management (Finanzierung, Rechnungswesen/Controlling, Steuern/ Wirtschaftsrecht) oder Marktorientiertes Management (Marketing, Personalmanagement, Dienstleistungsmanagement)

8. Semester

 Bachelor-Arbeit

Aufbau

Das Studienangebot kombiniert Selbstlernphasen mit praxisorientierten Präsenzveranstaltungen und ermöglicht so ein Studium neben der beruflichen Tätigkeit.

Die Präsenzphasen finden i. d. R. 14-tägig am Freitag (16.00 bis 20.00 Uhr) und Samstag (von 8.00 bis 20.00 Uhr) statt. Es gibt ca. 10 Präsenzphasen pro Semester.

Der Studienaufwand beträgt 12 bis 15 Stunden pro Woche (Selbststudium und Präsenzzeiten) bei 23 Wochen pro Semester.

Theoretische und anwendungsorientierte Lehrinhalte werden sowohl in Form von Studienbriefen als auch in den Präsenzphasen an der Hochschule sowie über moderne Medien vermittelt. Pro Semester sind ca. 4 zu studierende Fächer mit jeweils 4 Studienbriefen vorgesehen.


Einsatzbereiche und Tätigkeitsfelder:

Die Absolventinnen und Absolventen können in verschiedensten Branchen – beispielsweise in Industriebetrieben und Dienstleistungsunternehmen einer jeden Größe oder Non-Profit-Organisationen – in den unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Funktionen tätig sein.

- Unternehmensführung
- Marketing
- Rechnungswesen
- Finanzmanagement
- Materialwirtschaft
- Produktion
- Logistik
- Personalmanagement
- Organisation
- Controlling
- Projekt- und Innovationsmanagement
- Qualitätsmanagement

 

Dieser Studiengang ist akkreditiert. Die Akkreditierung wurde durchgeführt von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA).

Angebotsnummer k.A.
Themenbereiche: Wirtschaft, Management und Recht
Termin nach Vereinbarung

Lehrform(en): E-Learning
Präsenzunterricht
berufsbegleitend
Kosten k.A.
Bildungsart Berufsbezogene Weiterbildung
Abschluss Bachelor
Voraussetzungen der Teilnahme - Hochschulzugangsberechtigung in Form der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife (Abitur), der Fachhochschulreife oder vergleichbarer Abschlüsse
- Nachweis von Englischkenntnissen auf dem Niveau mindestens der Stufe B1
- Nachweis eines Berufsabschlusses
- Nachweis eines für die Dauer des Studiums geltenden Beschäftigungsverhältnisses
- zulassungsbeschränkt, für die Studienplatzvergabe wird ein Zulassungsverfahren durchgeführt
Hochschule Hochschule Magdeburg-Stendal
Veranstaltungsort Stendal
Adresse Osterburger Straße 25, 39576 Stendal
Ansprechpartner Prof. Dr. Jürgen Maretzki
Tel. 03931/ 21 87 48 64
Mail juergen.maretzki@hs-magdeburg.de
Infos Weitere Informationen
Bewerbungsfrist 15.01. jeden Jahres
Bemerkungen Dauer: 8 Semester
Beginn: jeweils zum Sommersemester
berufsbegleitendes Teilzeitstudium

Zurück