Verfahrenstechnik (B.Sc.) - dualer Bachelorstudiengang

Studienziel

Der Studiengang widmet sich der Erforschung, Entwicklung und technischen Durchführung von Prozessen, in denen Stoffe nach Eigenschaften und Zusammensetzung verändert werden. Die Studierenden erwerben dafür natur- und ingenieurwissenschaftliche sowie mathematische Grundkenntnisse der Verfahrenstechnik. Sie lernen verschiedenste Techniken zur mechanischen, thermischen, chemischen und biologischen Stoffumwandlung kennen und anzuwenden.

Spätere Berufsfelder

Direkter Berufseinstieg u.a. in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Futter-, Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Werkstofftechnik, Gebäudetechnik, Wärme- und Kältetechnik, Medizinische Technik sowei im Apparate-, Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus sind die Absolventinnen und Absolventen für eine Weiterführung der akademischen Ausbildung im Rahmen eines Masterstudiums qualifiziert.

Angebotsnummer k.A.
Themenbereiche: Ingenieurwissenschaften
Technik
Termin nach Vereinbarung

Lehrform(en): Präsenzunterricht
Vollzeit
Einzelveranstaltung
Blockveranstaltung
Vorlesung
Duales Studium
Kosten k.A.
Bildungsart Berufsbezogene Weiterbildung
Abschluss Bachelor
Voraussetzungen der Teilnahme - allgemeine Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung
- 8 Wochen Vorpraktikum
Hochschule Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Veranstaltungsort Magdeburg
Adresse Gebäude 18, Raum 511
Ansprechpartner Nancy Schulz
Tel. 0391 - 67-58 123
Mail nancy.schulz@ovgu.de
Infos weitere Informationen
Bewerbungsfrist 15 September bzw.
15. Juli (Internationale Studienbewerber)
Bemerkungen - Regelstudienzeit: 7 Semester bzw. 9 Semester im Dualen Modell
- Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester (ab 01.10. des Jahres)

Zurück