Business Process Reengineering

Die Absolventen kennen die wesentlichen Elemente des Business Process Reengineering und können den Ansatz in die orthodoxe betriebliche Organisationslehre einordnen. Darüber hinaus sind sie in der Lage, diejenigen Probleme in einem Unternehmen zu erkennen und selbständig einer Lösung zuzuführen, welche auf eine nicht optimale Prozessorganisation zurückzuführen sind. Die Absolventen sind geübt darin, Kernkompetenzen eines Unternehmens zu identifizieren und können Vorschläge zu deren Umsetzung in eine Prozessorganisation fundierter arbeiten und kommunizieren.

Angebotsnummer k.A.
Themenbereiche: Wirtschaft, Management und Recht
Termin nach Vereinbarung

Lehrform(en): Präsenzunterricht
Blockveranstaltung
Vorlesung
Kosten 250 €
Bildungsart Berufsbezogene Weiterbildung
Abschluss Zertifikat
Voraussetzungen der Teilnahme Hochschulzugangsberechtigung
Ein Nachweis über das Bestehen der Prüfung zur Feststellung der Studienbefähigung Berufstätiger ohne Hochschulzugangsberechtigung (Immaturenprüfung) gemäß der entsprechenden Prüfungsordnung der Hochschule Harz (Nachweis über Kompetenzen in den Bereichen Mathematik, Englisch, Deutsch und Wirtschaft)
Einschlägige Berufserfahrung
Hochschule Hochschule Harz
Veranstaltungsort Wernigerode
Adresse Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode
Ansprechpartner Andrea Koch
Tel. 03943 659 292
Mail akoch@hs-harz.de
Infos Weitere Informationen
Bewerbungsfrist offene Bewerbungsfrist
Bemerkungen

Zurück