Schlanke Prozesse in Produktion und Logistik – Kompaktseminar

VERANSTALTUNGSART:

Blockseminar

THEMENCLUSTER:

Technik, Naturwissenschaft und Mathematik

INHALT:

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihr Wissen zum Thema Prozessanalyse und -optimierung zu erweitern. Durch praxisorientierte Beispiele wird das neu erlernte Wissen angewendet und Lösungen erarbeitet. Das Besondere daran: angehende Absolventinnen und Absolventen arbeiten mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus Unternehmen zusammen, um Praxiserfahrungen und theoretische Kenntnisse auszutauschen. Dabei stehen die folgenden Themen im Vordergrund: Lean Management Methoden, Prozessaufnahme, -dokumentation und –analyse, Wertstrom- analyse sowie weitere Einblicke ins Supply Chain Management Umfeld. Des Weiteren erfolgt ebenso die Erarbeitung von Lösungen an praxisorientierten Beispielen. Hinsichtlich der Qualifikationsziele ist es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach dem Seminar möglich, Schwachstellen in Prozessen zu erkennen, aufzunehmen und zu analysieren sowie Lean-Methoden zur Prozessoptimierung einzusetzen.
ZEIT:
geplant für März/April 2017 und zusätzlich nach individueller Absprache
Angebotsnummer k.A.
Themenbereiche: Naturwissenschaften
Technik
Sonstige
Termin nach Vereinbarung

Lehrform(en): Präsenzunterricht
Blockveranstaltung
Kosten individuell nach Umfang
Bildungsart Berufsbezogene Weiterbildung
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Voraussetzungen der Teilnahme Das Blockseminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Logistik
Hochschule k.A.
Veranstaltungsort Magdeburg
Campus Universitätsplatz, Gebäude 10
Adresse k.A.
Ansprechpartner
Infos weitere Informationen
Bewerbungsfrist
Bemerkungen LEHRKÖRPER:
Dr.-Ing. Henning Strubelt (OVGU)

Zurück